Teamwork

 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
W I C H T I G E . L I N K S
Storyline
Regeln
Gesuche
Wanted & Unwanted
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
H A U S P U N K T E

» Gryffindor   00
» Hufflepuff    00
» Ravenclaw  00
» Slytherin     00

N e u i g k e i t e n
Neuer Plot hat angefangen. Nachzulesen unter aktueller Plot Das Neue Forum ist fertig und wir möchten alle bestehenden und neuen User Bitten, sich dort anzumelden. Den Link dazu findet ihr unter Talk, talk, talk.
Aufnahmestopps
Keine

Neue User sind herzlich Willkommen!


Datum: 01.September 1977

Uhrzeit: 11.30 Uhr

Wetter: grau, leicht neblig, kühl

Inplay: Beginn der Vorlesung | im Hogwartsexpress | Ankunft auf Rosalies Party

Nächster Zeitsprung: stattgefunden
Sisterboards
Miracles

Teilen | 
 

 Timeturner

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Timeturner   Mo März 14, 2011 8:43 pm



Ausschnitt aus dem Tagespropheten
Die Zeiten verändern sich
Der überraschende Tod des Ministers 22. August 1977
Wie in den frühen Morgenstunden bekannt wurde, verstarb Jeremiah Reynolds letzte Nacht an Drachenpocken. Sie wussten nichts von dieser Krankheit? Nun, wir auch nicht. Es scheint so, als ob die Hand des Todes wortwörtlich über Nacht nach Reynolds gegriffen hat.
Reynolds’ persönlicher Assistent verkündete dem Tagespropheten, bevor er aus ’gesundheitlichen’ Gründen in eine geschlossene Station des St.Mungo Hospitals für magische Krankheiten und Verletzungen eingeliefert wurde, dass der Minister ihn in der Nacht seines überraschenden Todes zu sich beordert hatte, um mit ihm über eine wichtige politische Angelegenheit zu beraten, er jedoch, als er in Reynolds’ Haus ankam, nur eine Leiche auffand, die die typischen Merkmale der Drachenpocken aufwies. Nach dieser Aussage konnte er nicht weiter vernommen werden – plötzlich fing er an, zu stottern und erlitt eine Panikattacke. Heilern zufolge wird der nun beurlaubte Assistent das Krankenhaus vorerst nicht verlassen können.
Ob Jeremiah Reynolds, dessen Beerdigung auf kommenden Samstag gelegt wurde, tatsächlich an der bekannten Krankheit starb, oder etwas nachgeholfen wurde, ist noch unklar.



 
Ausschnitt aus dem Tagespropheten
Überraschende Wendung
Abraxas Malfoy tritt sein Amt als neuer Zaubereiminister an 27. August 1977
Nach der Trauerfeier des heutigen Tages, zu der nicht nur Zauberer und Hexen sondern auch magische Wesen aller Art strömten, wurde bekannt gegeben, wer die Nachfolge Jeremiah Reynolds Antritt. Es ist nicht wie von Speziallisten vermutet Millicent Bagnold, die dem Ministerium seit Jahren treu ist, sondern der allseits bekannte Aristokrat Abraxas Malfoy.
„Die Entscheidung des Zaubergamots ehrt mich zutiefst“, so Malfoy zum Tagespropheten. Ob es eine gute und durchdachte Entscheidung, oder nur eine übereilte und gelinkte war, wird sich herausstellen. Experten munkeln, dass in dieser Angelegenheit Massen von Galleonen geflossen sind und die Familie Malfoy ihre Finger im Spiel hatte. Jene Art von Vorwürfen bestreitet der neue Minister und weigert sich uns weitere Information diesbezüglich zukommen zu lassen.



 
Die magische Welt ist nicht mehr das, was sie einmal war. Es passieren schlimme Dinge, in der Welt der Muggel, und in der Welt der Magie. Der ehemalige Minister für Zauberei Jeremiah Reynold starb nicht durch eine einfache Erkrankung an Drachenpocken. Er wurde ermordet. Wieso die Symptome dennoch auf Drackenpocken hindeuten?
Diese Geschichte beginnt mit einem jungen Magier, der in einem Waisenhaus aufwuchs und Hogwarts besuchte. Bekannt ist er wahrlich unter einem anderen Namen, doch die wissenden unter uns kennen ihn als Tom Vorlost Riddle.
Die Todesser sind seine Gefolgsleute. Ihr Ziel ist es, die Welt von „dreckigem Blut“ zu reinigen. Nachdem Tom Riddle persönlich den Zaubereiminister ermordet und die für die Untersuchung seines Tods zuständigen Leute mit einem Imperius-Fluch belegt hatte und es so aussehen liess, als sei der Minister an Drachenpocken erkrankt, schickte er einen seiner Todesser, Abraxas Malfoy, an die Spitze des Ministeriums. Seither ist das Ministerium unter der Kontrolle der Todesser und sie fangen an, Stück für Stück die Muggelstämmigen auszurotten. Mit dem Zaubereiministerium konnten sie sich praktisch ganz Britannien unterwerfen. Doch die einzige Zauberschule in Britannien, Hogwarts, konnten sie nicht einnehmen. Ihr Schulleiter, Albus, Percival Wulfric Brian Dumbledore, lässt das nicht zu. Er hat den Orden des Phönix gegründet, eine Organisation, die sich gegen Tom Riddle und seine Todesser stellt, und deren Sinn und Zweck es ist, die magische Welt vor dem Bösen zu schützen, wenn das Ministerium das nicht mehr zu tun vermag.
Hogwarts wurde zu einer Art Festung, es lässt niemanden rein und nur sehr wenige raus. Die Schüler dürfen das Schloss an den Hogsmeadewochenenden verlassen und das nur dank der vielen Ordensmitglieder, die sich in Hogsmeade oder gar in Hogwarts befinden…
Dumbledore, der den Orden gegründet hatte, würde sich nur liebendgerne voll und ganz auf den Orden konzentrieren, bleibt aber zur Sicherheit seiner Schüler in Hogwarts.
Die Schüler wissen von der Machtübername der Todesser nichts. Jedenfalls sind sie sich nicht sicher. Niemand abgesehen vom Orden ist sich da sicher, doch einige vermuten, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.
Die Hogwartsianer werden zum Kampf ausgebildet, in Verteidigung gegen die dunklen Künste werden sie härter rangenommen und etliche AG’s wurden neu eingeführt, darunter der Duellierclub.
Der Orden formiert sich, ein Kampf wird sich nicht vermeiden lassen. Oder doch? Wer wird diesem ganzen Wahnsinn ein Ende setzen?
 
Ausschnitt aus dem Tagespropheten
Mord an Unschuldigen
Was tut der Minister? 29. August 1977
 Als Pride Bloom gestern Nachmittag zu ihren Muggelnachbarn ging, um einen Tee mit ihnen zu trinken, hatte die 29-Jährige nicht die geringste Ahnung, was sie erwarten würde. Miss Bloom hatte schon von dem sogenannten dunklen Mal, dem Zeichen, das die Anhänger von Dem, dessen Name nicht genannt werden darf, über einem Ort aufstiegen ließen, an dem sie gemordet hatten, gehört – doch als sie es über dem Haus der Familie Benson sah, ging sie trotz all der Warnungen ins Haus. Und sie sah etwas, was ihr wohl immer im Gedächtnis eingebrannt sein werden wird: Amelie Benson, Jackson Benson und ihre zwei Kinder Kristen und Daniel, kalt auf dem Boden des Wohnzimmer liegend. Äußerlich keine Verletzung aufweisend, doch tot.
Als Miss Bloom uns dieses Interview gab, war sie noch immer ganz verstört, ihre Augen flackerten, ihre Stimme brach oft. Für einige Teile der magischen Gesellschaft mögen es “nur“ Muggel gewesen sein, doch für Pride Bloom waren es Freunde.
Und es ist nicht der einzige grausame Mord dieser Art. Schon am Samstag, am Tag der Beerdigung Jeremiah Reynolds’, passierte in Great Hangleton eine Tat dieser Art: ein junges Muggelpaar wurde tot aufgefunden. Die Muggelpolizei war nicht in der Lage, eine Todesursache zu bestimmen, doch wir alle wissen: Der grausamste aller Flüche, der Todesfluch, hinterlässt keine Spuren.
Abraxas Malfoy, der Mann, der seit Samstagabend als der Zaubereiminister Großbritanniens fungiert, verweigert jegliche Interviews. Von einem Pressesprecher ließ er sagen, dass er zu diesen Morden innerhalb der nächsten Woche Stellung nehmen würde. Nun wartet die magische Welt gespannt auf die Worte ihres Ministers.




Quicklist:
• Unser Board ist FSK14 gerated
• Unser RPG spielt zur Zeit der Rumtreiber
• Wir spielen im 7. Jahr der Rumtreiber, also 1977/1978
• Die Todesser haben das Ministerium unter ihrer Kontrolle
• Der Orden des Phönix ist gegründet und formiert sich
• Niemand, abgesehen von den Ordensleuten, ist sich der Machtübernahme der Todesser bewusst

Quick Links:

Tritt ein
Forenregeln
Buchcharaktere
Vergebene Avatarpersonen
Ratingregeln

Sisterbutton:

Nach oben Nach unten
 
Timeturner
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Time of magic :: Partner :: Unsere Partner ♥ :: Harry Potter-
Gehe zu: