Teamwork

 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
W I C H T I G E . L I N K S
Storyline
Regeln
Gesuche
Wanted & Unwanted
Ähnliche Themen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
H A U S P U N K T E

» Gryffindor   00
» Hufflepuff    00
» Ravenclaw  00
» Slytherin     00

N e u i g k e i t e n
Neuer Plot hat angefangen. Nachzulesen unter aktueller Plot Das Neue Forum ist fertig und wir möchten alle bestehenden und neuen User Bitten, sich dort anzumelden. Den Link dazu findet ihr unter Talk, talk, talk.
Aufnahmestopps
Keine

Neue User sind herzlich Willkommen!


Datum: 01.September 1977

Uhrzeit: 11.30 Uhr

Wetter: grau, leicht neblig, kühl

Inplay: Beginn der Vorlesung | im Hogwartsexpress | Ankunft auf Rosalies Party

Nächster Zeitsprung: stattgefunden
Sisterboards
Miracles

Teilen | 
 

 Der anliegende Wald

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Judy Pevensy
Beautiful blonde
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 29
Ort : Plot Quidditchspiel: der angrenzende Wald

BeitragThema: Re: Der anliegende Wald   Mo Mai 30, 2011 10:44 pm

Frank & Judy

[erster Post nach dem Zeitsprung]


Judy war relativ froh. Das Spiel war ohne Zwischenfälle von statten gegangen und alles war normal. Sie konnte sich aber nicht so recht darüber freuen. Scon den ganzen Tag über musste sie an die Sache bei den Masons denken. So sehr sie es auch wollte, sie schaffte es einfach nicht, diese Sache hinter sich zu lassen. Der Schock darüber, dass sich so viele Todesser auf die Party hatten schleichen können.
Nachdem sie auf dem Zeltplatz alles für ruhig befunden hatte, bzw. für ruhig genug, ging sie in den angrenzenden Wald. Da es schon sehr dunkel war, zog sie ihren Zauberstab und ließ dessen Spitze mit einem gemurmelten Spruch aufleuchten. Sie glaubte nicht, dass etwas im Wald lauerte, von ein paar knutschenden Schülern vielleicht einmal abgesehen. Aber wie sagte Moody gerne: Immer wachsam! Und gerade in der heutigen Zeit wäre erhöhte Wachsamkeit sicherlich nicht verkehrt.
Tatsächlich begegnete sie lediglich dem einen oder anderen Schüler, den sie wieder zurück auf den Zeltplatz scheuchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frank Longbottom
genialer Chaot
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 31.12.10

BeitragThema: Re: Der anliegende Wald   Sa Jun 04, 2011 8:51 pm

Judy & Frank

Frank war bester Laune. Der Abend war absolut friedlich verlaufen, kein Todesser hatte sich blicken lassen und es hatte auch keine anderen Störfälle gegeben. Jetzt würde er noch einen letzten Kontrollgang durch den Wald machen und dann nach Hause zu seiner geliebten Alice apparieren. Lächelnd, den Zauberstab in der Hand, verließ er den Zeltplatz und betrat den Wald. Bisher waren auch seine diversen Tollpatschigkeiten ausgeblieben, aber bei der Arbeit konzentrierte er sich ohnehin immer viel mehr als sonst und war absolut wachsam.

Deshalb entging ihm auch das Licht nicht, das nach schneller Analyse seinerseits offensichtlich von einem Zauberstab ausging. Ein Kollege, ein Schüler oder jemand anderes? Lautlos schlich er sich heran, selbst im Dunkeln bleibend… doch dann erkannte er Judy, seine Kollegin. Er mochte sie, hatte aber bisher nicht allzu viel Kontakt zu ihr gehabt. Lächelnd erleuchtete er seinen Zauberstab und trat aus den Schatten. „Guten Abend, Judy! Hier ist alles ruhig, oder?“ Vom Regen ließ er sich überhaupt nicht stören, er wäre ein schlechter Auror, wenn er das täte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Judy Pevensy
Beautiful blonde
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 29
Ort : Plot Quidditchspiel: der angrenzende Wald

BeitragThema: Re: Der anliegende Wald   Mo Jun 06, 2011 8:57 pm

Frank & Judy


Judy drehte sich plitzschnell um und richtete den Zauberstab in die Dunkelheit, als sie jemanden auf sich zuschleichen bemerkte. Erleichtert senkte sie ihren Zauberstab, als sie Frank erblickte. "Hallo Frank. Ja, hier ist alles ruhig. Die paar Schüler die im Wald waren, habe ich gerade zurück auf den Zeltplatz geschickt.", ihre Laune besserte sich allmählich und die Anspannung, die den ganzen Tag auf ihr lag, wich langsam von ihr. Jetzt würden die Todesser sicher keinen Angriff mehr starten. Heute würde mit Sicherheit alles ruhig bleiben.
"Freust dudich schon auf deinen Feierabend?", fragte sie ihren Kollegen grinsend. Allice hatte Heute keinen Dienst gehabt und Frank würde nach Dienstschluss sicherlich sofort nach Hause apparieren. Judy beneidete die beiden insgeheim etwas. Sie wünschte sich auch jemanden zu haben, der für sie da war und sie uneingeschränkt liebte, so wie Frank Alice liebte. Sie mochte die beiden, auch wenn sie noch nicht so viel mit ihnen zu tun gehabt hatte. Jedenfalls nicht so viel wie mit Moody. Mit Moody hatte sie einen Großteil ihrer Zeit während ihrer Ausbildung verbracht und er war so etwas wie ein Mentor für sie gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frank Longbottom
genialer Chaot
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 31.12.10

BeitragThema: Re: Der anliegende Wald   Di Jun 14, 2011 6:15 pm

Judy & Frank


Ruhig wartete er ab, bis Judy ihren Zauberstab sinken ließ. Natürlich war er wachsam, denn es konnte ja immer sein, dass da gar nicht Judy vor ihm stand, sondern ein Todesser mit Vielsaft-Trank. Aber das wäre irgendwie unwahrscheinlich. Weshalb sollte derjenige dann im Wald umherschleichen? „Ah, gut. Es ist zur Abwechslung mal sehr entspannend, dass nichts Weltbewegendes passiert ist, findest du nicht?“, erwiderte er lächelnd. Sonst gab es ja immer so tödliche Kämpfe. Konnte er auch mal drauf verzichten.

„Ja, sehr“, antwortete er auf ihre Frage, ob er sich auf seinen Feierabend freue. „Ich werde sofort zu Alice apparieren und dann machen wir uns noch einen schönen Abend. Und was hast du hiernach noch vor?“, erkundigte er sich dann neugierig. Es war eigentlich bedauerlich, dass er bisher so wenig Zeit mit ihr verbracht hatte. Sie schien doch sehr interessant zu sein. Zumal sie eine sehr fähige Aurorin war, wie auch Moody mal an einem seiner seltenen guten Tage verlauten lassen hatte. Und jeder Auror durfte sich geehrt fühlen, wenn Moody so etwas von sich gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Judy Pevensy
Beautiful blonde
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 29
Ort : Plot Quidditchspiel: der angrenzende Wald

BeitragThema: Re: Der anliegende Wald   Mo Jun 20, 2011 10:26 pm

Frank & Judy


Judy nickte, als Frank meinte, wie schön die Ruhe doch zur Abwechslung mal war. "Ja, eigentlich könnte es immer so sein wie Heute. Warum muss es nur immer wieder verrückte geben, die ständig Ärger machen müssen?", sie fragte sich das ernsthaft. Warum musste es Leute wie Fenrir Greyback oder Bellatrix Lestrange geben? Warum konnten nicht alle Menschen einfach friedlich zusammenleben? Warum gab es immer wieder Leute, die sich für etwas besseres hielten und versuchten, die Weltherschaft zu erlangen? Leise seufzte die blonde Metamorphmaga.
"Ach, ich werde nach Dienstschluss in meine Wohnung apparieren, meine Katze füttern und dann zu Bett gehen. Ich hab leider zur Zeit niemanden, der zu Hause auf mich wartet, von Dolce absieht.", meinte sie. "Es muss schön sein, jemanden zu haben, der auf einen wartet.", sie klang ein kleines bisschen betrübt. Sie lächelte Frank aber an. Sie mochte ihn, auch wenn er etwas tolpatschig war. SIe hatte ihn einmal mit einem Stapel Akten über die Türschwelle des Großraumbüros der Aurorenabteilung stolpern sehen und Moody, der neben ihr gestanden hatte meinte nur, dass das nicht das erste mal gewesen sein. Aber er schien seine Arbei trotzdem gut zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frank Longbottom
genialer Chaot
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 31.12.10

BeitragThema: Re: Der anliegende Wald   So Jul 03, 2011 8:41 pm

Judy & Frank

[ich bin ein furchtbarer Postingpartner -.- lass dich viel zu lange warten… tut mir echt Leid!]

Frank dachte ernsthafter über Judys Frage nach als wohl nötig war, denn eigentlich hatte sie das ziemlich beiläufig angemerkt. Aber trotzdem, die Frage war gut. „Stell dir mal vor, es würde keine Todesser geben… irgendwie wäre es doch langweilig, oder? Wir beide wären arbeitslos und unser Leben hätte keinen Sinn. Gegen irgendetwas müssen wir wohl kämpfen… es heißt ja immer, das Gute kann ohne das Böse nicht existieren“, philosophierte er vor sich hin, grinste dann aber wieder. „Aber es wäre sehr entspannend!“ Und er bräuchte sich keine Sorgen um seine Alice zu machen.
„Na, immerhin wartet deine Katze“, meinte er aufmunternd, „Sie verlässt sich auf dich und freut sich sicher, wenn du dann endlich kommst.“ Sie klang so betrübt. „Ja, es ist wunderschön“, sagte er leise. „Ich bin mir sicher, du findest auch irgendwann jemanden. Es ist ohnehin überraschend, dass du keinen Freund hast, eine Frau wie du kann doch nicht allein leben!“ Das war ein durchaus ernst gemeintes Kompliment. Sie war wirklich liebenswürdig und wäre er Alice nicht so treu, wäre er an ihr interessiert. So sagte er das aber nur, um sie aufzumuntern.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Judy Pevensy
Beautiful blonde
avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 24.01.11
Alter : 29
Ort : Plot Quidditchspiel: der angrenzende Wald

BeitragThema: Re: Der anliegende Wald   Mo Jul 11, 2011 9:41 pm

Frank & Judy


"Naja, arbeitslos wären wir wohl nicht, aber wir hätten dann wahrsccheinlich andere Berufe. Ich wäre wahrscheinlich Quidditchspielerin geworden... Und du? Was wärst du, wenn du kein Auror wärst?", Judy sah Frank neugierig an. Auch sie war der Meinung, dass ein Leben ohne Todesser entspannend wäre, aber da die Dinge nun einmal nicht so waren, wie sie sie gern hätte, konnte sie nichts weiter tun, als das beste aus der Situation zu machen. Und das würde sie. Sie war fest entschlossen, es diesen aufgeblasenen, wichtigtuerischen Irren zu zeigen. Sie würde die Todesser mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpfen.

Judy lächelte, als Frank versuchte, sie aufzumuntern. Er war wirklich ein gutmütiger Kerl und man konnte garnicht anders, als ihn sympathisch zu finden. "Ach, mit den Männern ist das so eine Sache. Ich hab einfach keine Zeit, nach dem passenden Ausschau zu halten. Und ich weiß nicht, ob eine Beziehung die Überstunden überstehen würde, die wir leider machen müssen.", in der Tat hatten sie in letzter Zeit so viel zu tun, dass es in der regulären Arbeitszeit einfach nicht zu schaffen war. Aber trotzdem würde sie ihrem Job um nichts in der Welt aufgeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 08.11.10

BeitragThema: Re: Der anliegende Wald   So Jul 24, 2011 8:58 pm

ZEITSPRUNG ZUM 01.SEPTEMBER
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://timeofmagic.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der anliegende Wald   

Nach oben Nach unten
 
Der anliegende Wald
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)
» Wald & Lichtung
» Im Wald
» Avas von Zitrone

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Time of magic :: Andere Orte :: Andere Orte :: Sonstiges :: Das Quidditchspiel-
Gehe zu: