Teamwork

 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
W I C H T I G E . L I N K S
Storyline
Regeln
Gesuche
Wanted & Unwanted
Ähnliche Themen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
H A U S P U N K T E

» Gryffindor   00
» Hufflepuff    00
» Ravenclaw  00
» Slytherin     00

N e u i g k e i t e n
Neuer Plot hat angefangen. Nachzulesen unter aktueller Plot Das Neue Forum ist fertig und wir möchten alle bestehenden und neuen User Bitten, sich dort anzumelden. Den Link dazu findet ihr unter Talk, talk, talk.
Aufnahmestopps
Keine

Neue User sind herzlich Willkommen!


Datum: 01.September 1977

Uhrzeit: 11.30 Uhr

Wetter: grau, leicht neblig, kühl

Inplay: Beginn der Vorlesung | im Hogwartsexpress | Ankunft auf Rosalies Party

Nächster Zeitsprung: stattgefunden
Sisterboards
Miracles

Teilen | 
 

 Regulus Arcturus Black

Nach unten 
AutorNachricht
Regulus Black
Pure soul in a black sleeve
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.01.11
Alter : 29
Ort : Hogwartsexpress | Abteil 5

BeitragThema: Regulus Arcturus Black   Fr Jan 21, 2011 10:09 pm

Who are you?
Just tell me a little bit


Name:
Regulus Arcturus Black

Alter & Geburtstag:
16/07.07.1961

Geburtsort:
St. Mungos Krankenhaus für magische Krankheiten und Gebrechen; London, England

Wohnort:
Grimmauld Place 12, London, England

Klasse:
6. Klasse

Haus:
Slytherin

Blutstatus:
Reinblut

Familie:

Vater:
Orion Black (48), Investor, Reinblut
Mein Vater interessiert sich nicht besonders für mich, solange ich der Familie keine Schande mache, ist ihm egal was ich tue. Manchmal sehen wir uns Wochenlang, wenn überhaupt, nur zu den gemeinsamen Mahlzeiten.

Mutter:
Walburga Black (52), Haushexe, Reinblut
Mit meiner Mutter ist es ähnlich wie mit meinem Vater, sie sind beide keine besonders liebevollen Menschen.

Bruder:
Sirius Artemio Black (17), Schüler, Reinblut
Sirius und ich haben kein gutes Verhältnis zueinander. Das liegt vor allem daran, dass ich nicht den Mut habe meine Meinung zu sagen und so tue, als würde ich so sein wie man es von mir erwartet. Dabei bewundere ich Sirius im Grunde. Er lässt sich von niemandem Vorschriften machen und ist einfach er selbst.

Cousinen:

Bellatrix Lestrange geb. Black (26), Todesserin, Reinblut
Obwohl ich mir nichts anmerken lasse, finde ich Bellatrix gruselig. Sie ist, dezent gesagt, verrückt. Ich bin froh, dass wir nicht so viel miteinander zu tun haben.

Narzissa Malfoy, geb. Black (22), Haushexe, Reinblut
Zu Narzissa habe ich ein relativ neutrales Verhältnis, da ich mit ihr nicht allzu viel zu tun habe.

Andromeda Tonks, geb. Black, (24), Haushexe/Mutter, Reinblut
Zu Andromeda habe ich gar keib Verhältnis. Seit sie den Muggelstämmigen Ted Tonks geheiratet hat spricht niemand mehr über sie.

Severina Calisto Black (17), Schülerin, Reinblut
Severina ist genau wie ich in Slytherin. Wir verstehen uns recht gut, auch wenn ich nicht verstehen kann, wie sie Bellatrix als Vorbild haben kann. Allerdings bin ich froh, das wir nicht im selben Jahrgang sind, sie ist ein echt intrigantes Biest und Drama muss ich in meiner Klasse nicht unbedingt haben.


Tell me more!
Don't be Shy!


Charakter:
Wie beschreibe ich mich am besten? Im Grunde bin ich kein typischer Slytherin, obwohl ich immer so tue als ob ich es wäre. Das macht das Leben im Schlangenaus wesentlich einfacher. Ich bin nicht so mutig wie mein großer Bruder Sirius und ich habe Angst davor, was meine Eltern wohl von mir haltenn, wenn ich mich so gebe wie ich wirklich bin. Wenn sie erfahren, das ich beinahe nach Ravenclaw gekommen wäre, seh ich schwarz. Zum Glück bin ich ein ziemlich guter Schauspieler, allerdings hoffe ich, dass niemals irgendjemand mein Tagebuch entdeckt, dass wäre fatal. Ich weiß, dass es nicht besonders klug ist, Dinge die niemals irgendjemand herausfinden soll in ein Tagebuch zu schreiben, aber ich habe sonst niemanden, dem ich mich anvertrauen könnte. Im Umgang mit anderen Menschen bin ich sehr zurückhaltend, da ich es fast nur mit Slytherins zu tun habe bei denen man naturgemäß schon etwas auf der Hut sein muss. Jede Schwäche, die ich zeigen würde, würde man in meinem Haus gnadenlos ausnutzen, also habe ich keine wirklichen Freunde. Höchstens ein paar Leute mit denen ich mich oberflächlich ganz gut verstehe. Zu diesen Leuten bin ich eigentlich recht nett und wir haben auch hin und wieder Spaß miteinander. Manchmal wüsste ich gerne, ob es anders gekommen wäre, wenn der Hut mich damals doch nach Ravenclaw gesteckt hätte. Aber nun ist es zu spät und ich muss das beste aus meiner jetzigen Situation machen.

Aussehen:
Ich bin groß, etwa einen Meter achtzig groß und sehr schlank, fast schon dünn. Ich bin muskolös, aber es sind schlanke Muskeln und nicht so massige, wie sie Beispielsweise Footballspieler haben. Ich habe dunkelbraune, fast schwarze, schulterlange Haare, die relativ lockig sind, weshalb ich immer eine kleine Ewigkeit im Bad brauche, bis ich sie einigermaßen glatt bekommen habe. Ich habe braune Augen und für einen Kerl ungewöhnlich dichte Wimpern, Sirius zuieht mich immer auf, dass ich die Wimpern eines Mädchens hätte. Die meisten Mädchen würden mich wohl als gutaussehend beschreiben, was mich aber nur wenig interessiert. Mein Herz schlägt allein für eine einzige Frau...

Auftreten:
Ich trete sehr selbstbwusst auf, obwohl ich das häufig garnicht bin, aber es ist erstaunlich leicht die Menschen in meiner Umgebug zu täuschen. Die meisten sehen ohnehin nur das, was sie auch sehen wollen. Ich habe von Natur aus einen eleganten Gang, was mich auch zu einem guten Tänzer macht. Allerdings tanze ich selten. Auf Partys ziehe ich meist den Beobachterposten vor und stehe in irgendwelchen dunklen Ecken und beobachte einfach nur. Wenn ich mich dann doch mal dazu entschließe mit jemandem zu tanzen, fällt es mir nicht schwer, eine passende Partnerin zu finden. Durch meinen angeborenen Charme kann ich jedes Mädchen haben, was ich will. Nun ja, bis auf die Frau auf die es mir wirklich ankommt, fürchte ich.

Stärken:
sehr guter Lügner/Schauspieler
schwer zu durchschauen
Zaubertränke
Charme

Schwächen:
Swantje Rosier
nicht sehr mutig
Selbsthass
Kekse

Vorlieben:
Kekse
Bücher
Quidditch
Swantje Rosier

Abneigungen:
von Zeit zu zeit mich selbst
den Großteil meiner Familie
Ärger
Oberflächlichkeit


Can you tell me about your Schoolthings?
The most Important Thing!


ZAGs:
Astronomie: A
Zauberkunst: E
VgddK: E
Kräuterkunde: E
Geschichte d. Zauberei: M
Zaubertränke: O
Verwandlung: E
Alte Runen: E
PmG: A
Arithmantik: A

Haustier:
Einen schwarzen Uhu namens Castor

Besen:
Silberschweif 6

Irrwicht:
Bellatrix

Patronus:
ein großer Hund

Besonderes:


That's your life!
What is happened?


Lebenslauf:
Ich wurde am 07. Juli 1961 Im St. Mungo Krankenhaus als zweiter Sohn von Orion und Walburga Black geboren. Ich wurde beinahe seit meiner Geburt von Kindermädchen und Hauslehrern erzogen. Meine Eltern habe ich kaum gesehen, dennoch würde ich nicht sagen, dass ich eine schlechte Kindheit hatte. Mir wurde jeder Wunsch von den Augen abgelesen und ich bekam immer was ich wollte. Als ich größer wurde, verbrachte ich viel Zeit mit meinem großen Bruder Sirius, den ich immer noch heimlich bewundere. Aber leider wurd das nach und nach anders, da er offen gegen den Reinblutwahn unserer Familie rebellierte.
Als ich sechs Jahre alt war, machte ich meine erste magische Erfahrung. Ich habe versehentlich eine teure Vase verschwinden lassen. Das Teil war zwar pothässlich, aber meine Mutter war trotzdem sauer auf mich.
Als Sirius nach Hogwarts kam und meine Eltern erfuhren das er nach Gryffindor und nicht nach Slytherin gekommen war, verboten sie mir, mich weiter mit ihm abzugeben, damit ich auch ja nicht wie er wurde und der Familie noch mehr Schande bereite.
An meinem elften Geburtstag bekam ich meinen Hogwartsbrief. Allerdings machten sich meine Eltern nicht die Mühe mit mir einkaufen zu gehen, also schickten sie mich mit meinem Hauslehrer in die Winkelgasse.
Am ersten September brachten unsere Eltern Sirius und mich gemeinsam zum Gleis neun dreiviertel. Es sollte ja schließlich der Schein einer intakten Familie aufrechterhalten werden. Im Zug begegnete ich ein paar zukünftigen Slytherins, mit denen ich mich anfreundete. Zumindest oberflächlich sind wir bis Heute befreundet.
Als wir in Hogsmead ankamen, wurden wir erstklässler von Hagrid in Empfang genommen und er fuhr mit uns in kleinen Ruderbooten über den See. Ich war ziemlich beeindruckt von ihn, so einen großen und massigen Mann habe ich noch nie gesehen. Natürlich ließ ich mir nichts anmerken. Als wir dann vollzählig in der großen Halle ankamen und Professor McGonagall mit der Hutzeremonie begann wurde ich nervös. Was, wenn er mich nicht nach Slytherin sortierte? Davor hatte ich schreckliche Angst gehabt. Als ich an der Reihe war, ging ich mit zittrigen Knien nach vorn. Die Professorin setzte mir den Hut auf, der mir sofort über die Augen rutschte. "Du hast eien recht interessanten Kopf kleiner. Bist du sicher, das du nach Slytherin willst? In Ravenclaw würdest du dich großartig machen, da bin ich sicher.", meinte der Hut mit seiner piepsigen Stimme. Mein Herz rutschte mir in die Hose. Nein, nein!!! Ich muss nach Slytherin... Ich war panisch. Der Hut überlegte kurz und mit einem lauten Rufen sortierte er mich dann tatsächlich nach Slytherin.
In den darauffolgenden Jahren passierte nicht viel erwähnenswertes. In meinem dritten Jahr wurde ich Sucher in unserer Hausmannschaft. Mein Bruder hasste mich von Jahr zu Jahr mehr und ich konnte es verstehen. Machmal war ich von mir selbst angewiedert. Aber so lange ich noch bei meinen Eltern lebe, muss ich mich ihrem Willen beugen.
Erst als unsere Zaubergradprüfungen waren, wurde ich wieder so nervös wie zu der Hutzeremonie. Allerdings hatte ich mir umsonst Sorgen gemacht. Ich war lediglich in Geschichte durchgefallen, was mir aber nichts ausmachte, da ich das Fach sowieso nicht weiter belegen würde.
Seit ein paar Monaten bin ich verliebt. In ein Mädchen, dass bei meinen Eltern als Blutsverräterin gilt, Swantje Rosier. Sie ist eine Gryffindor und sie ist einfach wunderschön und vollkommen.
Bald beginnt die Schule wieder und ich werde die sechste Klasse besuchen, aber erst einmal steht eine Party bei den Masons an, bei der cih Swantje hoffentlich wenigstens sehen kann.


Other things about you!
Tell me now!


Avatarperson:
Orlando Bloom

Zweitcharaktere:
Severina Calisto Black

Ustertitel:
Pure soul in a black sleeve.

Hast du die Regeln gelesen?
Ja (Bella & Tom)

Darf der Charakter weitergegeben werden? Wenn ja mit Steckbrief?
Ja, aber ohne Steckbrief

Darf das Set beim Verlassen des Boards weitergegeben werden?
Nein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Regulus Arcturus Black
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eure Lieblingszitate aus Black Butler [Anime]
» IG-2000 "Black Crab"
» Hauptquaritier der Black Squad
» Black Butler
» ¥~Zombie Apokalypse~¥

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Time of magic :: Charakter Stuff :: Slytherins-
Gehe zu: